2015


 Am "Vatertag" trafen sich um 9.00 Uhr in der Früh eine Hand voll Münsterstadtnarrenmänner bei unserem Vizevogt Klaus Benkert im Rieselfeld zum Sektfrühstück. Gegen 10.00 Uhr machten wir uns auf den Weg in Richtung Opfingen. Am kleinen See erleichterten wir unsere Proviantrucksäcke zum ersten Mal. Wir hatten uns kaum wieder auf den Weg gemacht, da lag unser Vizevogt bäuchlings im Wasser. Leider hatte er die Badesachen vergessen. Im nächsten Jahr wird er die Badehose bestimmt nicht vergessen! Mit vereinten Kräften retteten wir unseren Klaus aus den Fluten. Dann ging es weiter nach Opfingen zu unserem Freund OZM Dieter Niederberger. Dort hatten wie einen sehr schönen Zwischenaufenthalt und Klaus konnte sich mit Hilfe seiner Tochter wieder trocken legen. Weiter ging es zum Vatertagshock der Mühlbachhexen. Dort fühlten wir uns so pudelwohl, dass wir sehr lange dort blieben. Aus Dankbarkeit haben wir den Hexen einen neuen Besen geschenkt. Schließlich konnten wir uns doch noch von den Mühlbachhexen trennen und nach einem weiteren Zwischenstop bei OZM Dieter Niederberger kamen wir in Merzhausen bei den Bärentriebern an. Dort ließen wir den Vatertag gemütlich ausklingen.


 

Bärbel(Dennis Köster)



 

 

 

ru 

406803